23. November 2018

Bremen

Digitale Freizeit 4.0 - Smart City

5. Bremer Freizeit.kongress

Der Bremer Freizeitkongress ist ein wissenschaftliches Forum für Analysen, Perspektiven und Projekte. Im Mittelpunkt steht eine zukunftsfähige Entwicklung der Freizeit.

Die Digitalisierung durchzieht heute als ein "Totalphänomen" alle Bereiche der Gesellschaft. Sie bestimmt die "Arbeitswelten der Zukunft", aber zunehmend auch unseren Alltag.

In diesem Kontext thematisiert der fünfte Bremer Freizeitkongress vielfältige Dimensionen einer digitalisierten Freizeit, u.a.:

 

Smart City - Kultur in der digitalen Stadt von morgen

Ralf Ebert, STADTart

 

23./24. November 2018

Hochschule Bremen

STADTart on Tour

23.11.2018 Bremen

Digitale Freizeit 4.0 - Smart City

10.04.2018 Eisenach

Kulturkonzept Eisenach 2025 plus

27.03.2018 Eisenach

Trisektoralisierung der Kultur

27.02.2018 Kiel

Kulturentwicklungskonzepte

13.07.2017 Wuppertal

REFUGEE CITIZEN

14.03.2017 Hamm

Sportwirtschaft im Ruhrgebiet

Downloads

Essener Erklärung II
10 Leitsätze zur Kulturwirtschaft