Start > Referenzen > Projekte > Xanten

Nutzungskonzept Amphitheater Birten für die Stadt Xanten

In der Dorfschaft Birten, einem Stadtbezirk von Xanten (ca. 21.000 Einwohner), liegt das Amphitheater Birten. Als traditionsreiche „Arena Campestris“ ist es ein Baustein des kulturellen Erbes aus der Zeit der Römer, wofür Xanten auch überregional bekannt ist. Die baulichen Fragmente des Amphitheaters können nicht nur besichtigt werden, sondern dienen seit rund 100 Jahren auch als Theaterbühne.

Zurzeit wird die sanierungsbedürfitige Anlage jedoch nur noch sporadisch genutzt. Gründe dafür sind u.a. verschärfte Sicherheitsauflagen und Anforderungen an die Infrastruktur. Somit lautet eine zentrale Fragestellung:

  • Lässt sich für das attraktive Amphitheater Birten ein zukunftsorientiertes, veranstaltungsbezogenes Nutzungskonzept entwickeln oder
  • sollte die Anlage der „Arena Campestris“ als ein Baustein des kulturellen Erbes aus der Römerzeit vorwiegend als Bodendenkmal für den Besuchstourismus hergerichtet werden?

 

Im Auftrag der Stadt Xanten

 

Zurück zu den aktuellen Projekten ...
Zum Projekt-Archiv ...

STADTart on Tour

10.04.2018 Eisenach

Kulturkonzept Eisenach 2025 plus

27.03.2018 Eisenach

Trisektoralisierung der Kultur

27.02.2018 Kiel

Kulturentwicklungskonzepte

13.07.2017 Wuppertal

REFUGEE CITIZEN

14.03.2017 Hamm

Sportwirtschaft im Ruhrgebiet

27.10.2016 Bocholt

Westfälische Kulturkonferenz

Downloads

Essener Erklärung II
10 Leitsätze zur Kulturwirtschaft