Start > Referenzen > Projekte > Sportwirtschaft Berlin

Sportwirtschaft Berlin

Vor rund zehn Jahren hat STADTart für die IHK Berlin und den Landessportbund Berlin (LSB) eine Studie zur ökonomischen Bedeutung von „Sportwirtschaft“ sowie „Sport und Wirtschaft“ durchgeführt. Die Untersuchung war eine der ersten integrierten Studien zu diesem Themenfeld für eine Metropole in Deutschland.

Seitdem hat sich viel verändert, u.a. bei den Sportgroßveranstaltungen, in den Vereinen und hinsichtlich der Nachfrage nach sportbezogenen Produkten und Dienstleistungen (z.B. aufgrund eines größeren Gesundheitsbewusstseins).

STADTart hat in Kooperation mit Herrn Prof. Maennig von der Universität Hamburg seitens der IHK Berlin, des Landessportbundes und der Berliner Senatsverwaltung den Auftrag erhalten eine Studie zur gesamtwirtschaftlichen Bedeutung des Sports für das Land Berlin zu erarbeiten.

Diese wird die Datenbasis aktualisieren und im Kontext des 2009 vom Senat des Landes verabschiedeten Leitbildes für die Sportmetropole Berlin auch auf die Wettbewerbssituation mit ausgewählten Sportmetropolen bzw. mit anderen Politikfeldern in Berlin wie etwa der Kultur- und Kreativwirtschaft eingehen (Abschluss: Juli 2012).

 

 

Zurück zu den aktuellen Projekten ...
Zum Projekt-Archiv ...

STADTart on Tour

23.11.2018 Bremen

Digitale Freizeit 4.0 - Smart City

10.04.2018 Eisenach

Kulturkonzept Eisenach 2025 plus

27.03.2018 Eisenach

Trisektoralisierung der Kultur

27.02.2018 Kiel

Kulturentwicklungskonzepte

13.07.2017 Wuppertal

REFUGEE CITIZEN

14.03.2017 Hamm

Sportwirtschaft im Ruhrgebiet

Downloads

Essener Erklärung II
10 Leitsätze zur Kulturwirtschaft